Shopware 6.2

Shopware 6.2 Blog Beitragsbild

Shopware 6.2

Shopware 6 wird stetig weiterentwickelt. Hier ein Überblick über die neuesten Verbesserungen und Funktionen, die Ihnen nun mit Shopware 6.2 zur Verfügung stehen.

Neue Funktionen:

Bezahlvorgang nach Bestellabschluss 

  • Bestellungen können nun unabhängig von einer Zahlung vom Shopbetreiber durchgeführt werden.
  • Nachträglich können für abgeschlossene Bestellvorgänge mit einem offenen Bezahlstatus Zahlungen durchgeführt werden.
  • Die ursprünglich angegebene Zahlungsart kann auch gewechselt werden.
  • Per E-Mail können auch Direktlinks mit Zahlungserinnerungen verschickt werden.
  • Auch für Kunden ohne Kundenaccount sind alle Status ersichtlich.

 

Sendungsverfolgung

  • Ein Sendungsverfolgungslink kann per Platzhalter integriert werden.
  • Einer Bestellung können mehrere Sendungsnummern zugeordnet werden.
  • Die Tracking-Links sind im Kundenkonto ersichtlich.

 

Ausblenden von nicht vorrätigen Produkten 

  • Aktivierte Produkte werden nicht angezeigt, wenn sie nicht vorrätig sind.
  • Die Produktdetailseiten von nicht vorrätigen Produkten sind bei Aktivierung nicht erreichbar.

 

Import/Export Modul 

  • Es gibt nun eine Import- und Exportmöglichkeit für Kundendaten, Kategorien und Produkte.
  • Format.
  • Datenmapping und Profilverwaltung ist nun möglich.

 

Google Integration 

  • Integration von gtag.js.
  • Gängige E-Commerce-Ereignisse sind bereits integriert.
  • Unterstützung des Cookie Consent Tools.
  • Einstellung auf Vertriebskanal-Ebene.

 

Variantenvorauswahl

  • Im Produktmodul kann definiert werden, welche Ausprägung auf Listing-Seiten dargestellt wird.
  • Varianten können zusätzlich in den Kategorieansichten einzeln dargestellt werden.

 

„Hreflang“ Implementierung

  • Per Defintion der Sprache einer Domain wird die Info per Metatag an Google übermittelt.
  • Metatags für jede indizierbare Seite.

 

Cache Modul 

  • Der Cache kann über das Backend geleert werden.
  • Aufwärmen des HTTP-Caches ebenfalls über das Backend möglich.
  • Indexer über das Backend verfügbar.

 

Admin Bestellungen 

  • Neue Bestellungen können aus dem Backend heraus erstellt werden.
  • Werbeaktionen und Gutscheine können auf neue Bestellungen angewendet werden.
  • Benutzerdefinierte Artikel oder Rabatte können einer Bestellung hinzugefügt werden.

 

Kommentare in Bestellungen

  • Im Bestellprozess kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
  • Kommentare sind über das Backend ersichtlich.

 

Optimierungen

  • Verbesserungen am Theme-Handling (z.B. Überschreibung von Bootstrap-Variablen und Erweiterung der Theme-Einstellungen).
  • Cross-Selling Erweiterung (manuelle Auswahl von Produkten, Positionierung über Slider, ein Mix aus manueller Auswahl und Streams ermöglicht).
  • Erweiterte Möglichkeiten im Rule Builder (Versand- und Bezahleinstellungen).
  • Das Plugin-System wurde optimiert.
  • Erweiterung der Entwicklerdokumentation.

 

Sie interessieren sich für Shopware 6 und möchten gerne eine Demo? Sie haben noch keinen Onlineshop und benötigen mehr Informationen zu Shopware 5 oder Shopware 6?

 

Hier können Sie sich über unsere E-Commerce Pakete informieren.

 

Sollten Sie Fragen haben oder mehr erfahren wollen, so kontaktieren Sie uns gerne. Wir helfen Ihnen dabei eine effiziente Lösung zu finden, auszuarbeiten und diese mit Ihnen umzusetzen.